Ein Rechen, der sich rechnet: Der nrw contec Siebrechen

Installieren, Einschalten, Vergessen.

Seit Jahren vertrauen Kläranlagenbetreiber weltweit bei der Lösung ihrer Abwasserprobleme auf nrw contec Siebrechen. So wie auch zahlreiche Industrieunternehmen ihr Prozess- oder Kühlwasser von dem cleveren Siebrechen reinigen lassen.

Es ist der Mix aus Stabilität, Einfachheit und verschleißarme Bauweise, der nrw contec Siebrechen so langlebig macht.

Ein nrw contec Siebrechen ist schnell installiert, zuverlässig und in jeder Hinsicht sparsam. Dabei bewährt sich das Prinzip der nrw contec Siebrechen seit fast 100 Jahren und wird kontinuierlich von uns verbessert.

Ihre Rechen Vorteile auf einen Blick:

Top Abscheide­grat

Aufgrund seiner Funktionsweise erreicht ein nrw contec Siebrechen mit Leichtigkeit einen besonders hohen Abscheidegrad von Siebgut in Form von Schwimm-, Sink-, Schweb- und Faserstoffen.

Wenig Platz­bedarf

nrw contec Siebrechen sind kompakt. Gerade in kleineren Räumen punktet der Siebrechen dank seines optimalen Verhältnisses von Siebfläche zur Baugröße.

 

Wenig Spül­wasser

nrw contec Siebrechen brauchen in der Regel lediglich alle 4 Stunden Reinigungswasser für 1 – 2 Minuten. Und davon nur sehr wenig. Oder gar keines: Der Siebrechen läuft auch ohne Reinigungseinrichtung.

Geringer Druck

Sie wünschen eine Reinigungseinrichtung? Ein nrw contec Siebrechen gibt sich in Sachen Betriebsdruck mit nur 2 – 3 bar zufrieden.

Riecht nicht

Für ein angenehmes Arbeiten im Umfeld eines nrw contec Siebrechens sind alle Rechen mit einer vollständigen Hygienekapselung ausgestattet. Auch eine Abluft-Rohrverbindung ist einfach hergestellt.

 

Wartungsarm

Überwachungsfreier Dauerbetrieb: Dank seiner robusten Bauart braucht ein nrw contec Siebrechen nur selten Wartung. Standzeiten von bis zu 20.000 Betriebsstunden sind keine Seltenheit.

Einfacher Einbau

Sie müssen Ihre Anlage nicht um unseren Rechen herumbauen. Wir bauen den Rechen so, dass er für Sie passt. Zudem erhalten Sie nrw contec Siebrechen immer betriebsbereit. Die Montage vor Ort entfällt in der Regel. 

Pflegeleicht

Sicher, eine gepflegt anmutende Rechenanlage ist gerne gesehen. Ein nrw contec Siebrechen reinigt selbst dann noch zuverlässig, wenn er mal über einen längeren Zeitraum nicht gereinigt wurde.

Langlebig

Lediglich die nachstellbaren Bürsten kommen mit dem zu reinigenden Medium in Kontakt. Kugellager, Wellen und Dichtungen liegen oberhalb der medienberührenden Zonen.

Spart Energie

Besonders energiesparend dank niedriger Antriebsleistung. Je nach Einsatz und Ausführung verbrauchen nrw contec Siebrechen lediglich zwischen 0,45 und 5 Watt pro Kubikmeter gereinigtes Abwasser.

Verschleißarm

Einfach nachstellbare Bürsten halten bis zu mehreren 10.000 Betriebsstunden. Leckagen durch verschlissene Dichtungen zwischen Rahmen und rotierenden Sieben oder Siebtrommeln kennt ein nrw contec Siebrechen nicht.

Wie Siebgut einfach auf der Strecke bleibt

 

Wie ein nrw contec Siebrechen die Wasserreinigung meistert

Die Funktionsweise der altbewährten nrw contec Siebrechen ist simpel:

Das waagerecht angeströmte Abwasser gelangt zunächst auf das halbrunde Lochsiebblech, welches das Siebgut zurückhält.

Langsam rotierende Bürsten befördern das Siebgut zuverlässig über den Rand des Lochsiebblechs in den seitlichen Siebgutauswurf.

Gleichzeitig „fällt“ das so gereinigte Wasser aus dem Lochsiebblech frei nach unten in den Auslauf. So stellt der Rechen einen außergewöhnlich hohen Abscheidegrad an Feststoffen und insbesondere an Fasern sicher.

Dieses bewährte Verfahren ist seit seiner Erfindung vom Prinzip unverändert geblieben.

contec screen Technlogie

Einsatzbereiche Kläranlage

Mechanische Abwasser-Vorreinigung

Bei der Abwasserreinigung entfernen nrw contec Siebrechen zuverlässig organische Grobstoffe, wie zum Beispiel Getränkedosen, Kronkorken, Hygieneartikel und Kunststoffe. Je nach Siebweite auch Haare und Faserstoffe.

Vorreinigung bei Membrankläranlagen

Einsatz in kommunaler Membrankläranlage

Zur Vorfiltrierung vor modernen Membranbioreaktoren werden nrw contec Siebrechen als Feinrechen, Feinstrechen oder auch Kombi-Siebrechen eingesetzt.

Einsatzbereiche Industrie

Abwasserreinigung

Alt Text

Für die industrielle Abwasserreinigung entfernen nrw contec Siebrechen die im Industrieabwasser mitgeführten Störstoffe wie zum Beispiel Holz, Glas, Metallteile, Getreidereste, Fasern und Haare aus Schlachthofabwässer sowie sonstige anorganische Störstoffe.

Aufbereitung von Prozess- oder Kühlwasser

Bei der Aufbereitung von Prozess- oder Kühlwasser entfernt der Siebrechen feine Partikel und Schwimmstoffe.
nrw contec Siebrechen eignen sich auch zur Flusswasserentnahme.

Entnahme Flusswasser

Rückhaltesystem für Trägermaterial

Zur Flusswasserentnahme ist der nrw contec Siebrechen am Flussufer montiert. Hier verhindert er zuverlässig, dass die Kühlwasser- bzw. Löschwasserpumpe Laub, Äste, Fische, Fischleich und andere Schwimmstoffe ansaugt.

In diesen Branchen reinigen nrw contec Siebrechen

Automotive
Chemiebetriebe
Brauereiabwasser
Färbereien
Fischverarbeitung
Flaschenspülung
Geflügelverarbeitung
Gerbereien

Gemüseverarbeitung
Fellverarbeitung
Kommunale Kläranlagen
Kühlwasserentnahme
Konservenfabriken
Lebensmittelverarbeiter
Lederfabriken
Mälzereien

Molkereien
Obstverarbeitung
Papierindustrie
Schlachthöfe
Tierkörperverwertung
Zoo / Tierpark

Historie:
Beliebt und altbewährt. Seit bald 100 Jahren

2021

1.298 Siebrechen

Der 1.298ste Siebrechen ist im Einsatz

2012

Schutz für eine NEREDA

Die ersten größeren nrw contec Siebrechen werden zum Schutz einer NEREDA® in den Niederlanden eingesetzt.

2007

Entwicklung des Niederdruck Reinigungssysems

Das Niederdruck-Reinigungssystem für nrw contec Siebrechen wird gemeinsam mit der RWTH Aachen und der ZENON GmbH entwickelt und geht in Serie.

2002

Drehzahlregelung

Der erste contec Rechen wird drehzahlgeregelt zur Rückhaltung von Papierfasern in der Papierindustrie eingesetzt.

1999

1. Gegenstromanlage

Zur Rückhaltung und Entnahme von Laub, Ästen und auch kleineren Baustämmen im Flusswasser wird in Köln die erste contec Gegenstromrechenanlage mit einem Durchsatz von insgesamt 3.000 Liter/Sekunde (259 Millionen Liter Day).

1997

Erster contec screen zum Schutz einer Membran­anlage

Nach erfolgreichem Testlauf wird der 1. nrw contec Siebrechen zum Schutz einer Membrananlage installiert.

1994

Heizkraftwerk nutzt contec screen als Umlaufrechen

Im Heizkraftwerk Jena wird der erste nrw contec Siebrechen für einen Durchsatz von ca. 2.200m³/h 53MLD als Umlaufrechen installiert.

Noch heute sorgt er zuverlässig für die Reinigung des gesamten Kühlwassers.

1993

Der Siebrechen kommt an

Der Siebrechen hat sich zum Bestseller gemausert. Damit das auch so bleibt, engagiert sich von nun an Stefan Fischer als Product-Manger.

Mit ihm entwickeln findige Konstrukteure die ersten Baureihen konsequent weiter. Erstmals werden Abwasser-Durchsatze von bis zu 1700m³/h (40 MLD) realisiert.

1972

Vertrieb im Rahmen des technischen Umweltschutzes

Im Rahmen eines damals in Deutschland noch weitgehend unbekannten Geschäftsbereichs, dem technischen Umweltschutz, werden die ersten Siebrechen dieser Art vertrieben. Und erfahren nach und nach die ersten Optimierungen für den deutschen Markt.

1925

Der 1. Siebrechen seiner Art
Angetrieben von einem Wasserrad

Contec Screen History

Bei der Rückgewinnung von Wertstoffen aus Abwasser standen schon damals ökonomische wie ökologische Gesichtspunkte gleichermaßen im Vordergrund. Die Textilfabrik Robert Clough Ltd. im County West Yorkshire im Norden Englands setzt erstmals einen Siebrechen ein, der Schafswollfasern aus dem fabrikeigenen Färbereiabwasser zurückgewinnt. Angetrieben von einem Wasserrad.

Datenschutz
Wir, nrw Anlagentechnik GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, nrw Anlagentechnik GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: